Die Erfahrung zeigt: die erste Idee ist (meist) die Beste!

Kürzlich hatte BILDblog einen Wettbewerb zur Gestaltung eines Stickers gestartet, den man sich auf den Briefkasten kleben konnte, falls man die angekündigte Gratis-Ausgabe der BILD-Zeitung am 8. November 2014 zum Anlass des Jahrestages des Mauerfalls nicht im eigenen Briefkasten haben wollte. Die zur Verfügung stehende Größe (10x7cm) war vorgegeben, ansonsten waren meiner Phantasie und meinen Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Dass der erste Einfall meist der Beste ist, zeigte letztendlich die Abstimmung unter knapp 6.000 Blog-Lesern.

Doch dem ging ein langwieriger, interner Abstimmungskampf mit mir selbst voraus.

Nach dem ersten Entwurf (dem späteren Sieger-Entwurf) hatte ich tatsächlich noch mannigfaltige Variationen erstellt, mit immer anderen Headlines und den verschiedensten Designs. Doch nach genauerem Betrachten und Vergleichen all dieser Variationen stellte ich fest: Am besten auf den Punkt brachte es immer noch die allererste Variante, Variante Nummer 1.

Und so schickte ich diese ins Rennen. Und siehe da: The winner is ... Idee Nummer 1!!!

Groß war die Freude, als ich mehr oder wenig per Zufall von diesem Mini-Erfolg erfuhr: Platz 1 mit 64% der abgegebenen Stimmen. Bestätigt hat es auch mich, der ich mir an jenem Tage geschworen habe, von nun an immer nur die erste, intuitiv mir in den Kopf kommende Idee umzusetzen.

Mal sehen, wie es mir in Zukunft dabei ergeht. :D

PS: Falls auch Sie auf die Gratis-BILD am 8.November verzichten wollen, können Sie eine Mail an den BILD-Blog senden (sticker@bildblog.de) und mit ein wenig Glück wird Ihnen ein Exemplar als Sticker gedruckt zugesandt!

Weiterempfehlen: